Drucken

Erfolg gegen hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld

Mit Kampfgeist und großer Begeisterung spielte unsere E-Jugend am vergangenen Wochenende ein großartiges Turnier, zu dem uns die SV Kickers Pforzheim eingeladen hatten.

E-Junioren Turnier SV Kickers 06.07.2019

Das Teilnehmerfeld versprach im Vorfeld bereits packende Begegnungen, da wir in Gruppe A gegen die beiden spielstarken Mannschaften der SV Kickers, sowie Post Südstadt Karlsruhe, die Badische Mädchenauswahl 1 und den SV Pattonville aus Ludwigsburg antreten mussten. Das Turnier startete bei heißen Temperaturen um 13 Uhr. Bereits nach dem vierten Spiel stand fest, dass sich unser Team mit 12:0 Punkten und 12:3 Toren fürs Halbfinale qualifiziert hatte.


Aufgrund der Niederlage in Spiel fünf gegen die fußballerisch starke Mannschaft aus Ludwigsburg in der Gruppenphase, trafen wir im Halbfinalspiel auf den Gruppenersten Badische Mädchenauswahlmannschaft 2. Durch einen deutlichen Sieg mit 5:0 trafen wir dann im Endspiel nochmals auf den SV Pattonville.


Unsere Mannschaft wollte sich nun für das relativ unrunde Spiel in der Gruppenphase revanchieren. Mit einem unglaublichen Mannschaftsgeist, in dem „Einer für Alle und Alle für einen“ auftraten, startete die Begegnung und unser Gegner spürte, dass er kein einfaches Spiel mehr hatte. Auch leitete der Schiedsrichter diese Begegnung souverän über die Spieldauer von 15 Minuten, so dass wir keine ernsthaften Verletzungen mehr in Kauf nehmen mussten.

Nachdem wir den Führungstreffer erzielt hatten wurde unser Gegner nervös und steigerte das bereits zu diesem Zeitpunkt hohe Tempo nochmal deutlich. Leider gelang es SV Pattonville dann auch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken und setzten die Anweisungen des Trainerteams einwandfrei um, was in solch jungen Jahren beileibe keine Selbstverständlichkeit ist. So war es uns möglich, zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den Siegtreffer zum 2:1 zu erzielen. Die letzten beiden Minuten waren ein harter Fight, dem unsere Mannschaft aber standhielt und am Ende hallte es über den Rasen „so sehn Sieger aus, scha la la la...!“. Überglücklich nahmen unsere neun mitgereisten Jungs mit ihren drei Trainern die Siegertrophäe entgegen.


Mit dieser erfolgreichen Bilanz, in der wir Trainer Peter Sauter, Simon Ullrich und Michaela Hirn vier Turniere bestritten haben und in allen Turnieren unsere Teams den Siegerpokal entgegennehmen durften, wechseln wir nach den Sommerferien in andere Altersgruppen.


Wir danken den neun erfolgreichen Jungs, dass Sie uns mit diesem Turniersieg ein tolles Abschiedsgeschenk gemacht haben und damit verbunden die Bestätigung für die gute und erfolgreiche Trainerarbeit, da wir die Kids zum größten Teil seit den Bambinis betreut bzw. gecoacht haben.